Gartenschaugelände wird eingezäunt

In Schwerin wird der südliche Schlossgarten eingezäunt. Hinter dem Wirtschaftsministerium und parallel zur Lennéstraße haben die Arbeiten jetzt begonnen. „Wir müssen das Gelände wegen der dort laufenden Bauarbeiten sichern“, erklärte Projektsteuerer Axel Klabe. „Um unnötige Kosten zu vermeiden, errichten wir gleich einen Zaun, der bis zum Ende der Bundesgartenschau stehen bleiben kann.“ Die Umzäunung in diesem Bereich hat eine Länge von rund 800m.

Nach der BUGA wird der Zaun wieder abgebaut. „Dieser zur Bundesgartenschau wiederhergestellte südliche Teil des Schlossgartens wird nach der Ausstellung selbstverständlich frei zugänglich sein“, versicherte BUGA -Geschäftsführer Jochen Sandner.

Quelle: Buga 2009 Schwerin

Weitere Quellen zur Buga 2009 Schwerin



Zur Übersicht
Hinzufügen zu: del.icio.us Yahoo! MyWeb StumbleUpon Technorati Mister Wong LinkArena Yigg Webnews folkd.com Add This!
Abonnieren: RSS Feed   Atom Feed
Zur Startseite
Sehenswertes
Kinoprogramm
Kontakt-Adressen
Service für Sie
Schwerin im Netz
Stadtplan Schwerin
SN-City.de Intern
_________________
 
Service für Sie
Übersicht
Neuigkeiten
Blitzanlagen
Mobile Blitzer
Notdienstkalender
Routenplaner
Das Wetter
_________________
 
Suche
_________________
 

Partnerseiten

Private Krankenversicherung
PHP Scripte
Online Terminreservierung

Email sendenNach obenStartseite
Website weiterempfehlen